Jahreshauptversammlung – 2021 – Klangschmiede Wittgenstein

Am 27. August 2021 fand in „Steffes Hof“  in Weidenhausen die Jahreshauptversammlung der „Klangschmiede Wittgenstein“ statt.
Die Vorsitzende Carolien Treude begrüßte die erschienenen Mitglieder und bedankte sich bei allen beteiligten Personen und ausdrücklich bei dem Vorstand für die gute Zusammenarbeit in den Jahren 2020 und 2021.
Coronabedingt konnte die JHV nicht wie gewohnt im Februar stattfinden. Ebenfalls coronabedingt hatte die letzte Chorprobe im Oktober 2020 stattgefunden.
In ihrem Geschäftsbericht blickte Schriftführerin Sabine Schütz auf das vergangene und das laufende Jahr und konnte leider von fast gar keinen Aktivitäten des Chores berichten.
Der Start der „Klangschmiede Wittgenstein“ im Februar 2020 stand unter einem sehr ungünstigen Stern. Nach einer „Offenen Chorprobe“ im März musste die Singetätigkeit eingestellt werden, weil ein Virus angefangen hatte, die ganze Erde zu beherrschen und das gewohnte Leben nicht mehr stattfinden konnte.
Einige Chorproben unter freiem Himmel im Sommer und wenige Chorproben im Herbst in kleinen Gruppen im WTS waren die einzigen Singe-Aktivitäten, von denen Sabine Schütz berichten konnte.
Der Chor wird im September 2021 wieder anfangen zu proben. Die Termine werden rechtzeitig bekannt gegeben.
Bei den turnusmäßigen Wahlen stand eine große Veränderung bevor: die bisherige Vorsitzende Carolien Treude stellte ihr Amt nach 17 Jahren zur Verfügung. Der 2. Vorsitzende Markus Wied bedankte sich im Namen aller Mitglieder für ihre überaus engagierte Tätigkeit. So fielen in ihre „Amtszeit“ drei Meisterchortitel des Chores in den Jahren 2009, 2014 und 2019 – alle noch erreicht mit dem GV „1952“ Balde-Melbach – dem Vorgängerchor der Klangschmiede Wittgenstein. Auch das menschliche Miteinander war Carolien Treude ein besonders wichtiges Anliegen, was sie in all den Jahren durch vielfältigste Aktivitäten wie z.B. Dorffeste, Wanderungen, Chorwochenenden, Ausflüge usw…. gefördert hat. Viel Applaus und manche persönlichen Dankesworte machten deutlich, dass die zurückliegende Arbeit von Carolien Treude von den Anwesenden in großem Maße gewürdigt wurde.

Einstimmig zur neuen 1. Vorsitzenden wurde Gabi Mengel gewählt. Sie bedankte sich bei allen für das Vertrauen und brachte ihre Freude auf die bevorstehende Arbeit im neuen Amt zum Ausdruck.
Bei weiteren anstehenden Wahlen wurde Horst Mengel zum 1. Kassierer gewählt, sowie Peter Roth in seinem Amt als 2. Kassierer bestätigt.
Neuer Kassenprüferin wurde Reinhild Saßmannshausen.

Vorsitzende Carolien Treude freute sich sehr, einige Mitglieder ehren zu können. Für 60 Jahre Mitgliedschaft erhielt in Abwesenheit Werner Hirschhäuser eine Urkunde. Ebenfalls eine Urkunde und ein Geschenk bekam Lothar Dickel für 25 Jahre Vorstandsarbeit im GV Balde-Melbach und in der Klangschmiede Wittgenstein.

  • 20210827_180351
  • 20210827_180437
  • 20210827_184424

  • 20210827_184500
  • 20210827_184526
  • 20210827_184625

  • 20210827_184648
  • 20210827_184657
  • 20210827_185525



ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT



zurück Button